18.05.2017

Marktschule gewinnt Vorrunde des ENERGY-M STADTWERKE Cup

Sieben Grundschulen aus Quedlinburg und der Umgebung waren am 17. Mai 2017 angetreten, um den begehrten ENERGY-M STADTWERKE Cup zu gewinnen. Am Ende konnte sich die Marktschule Quedlinburg durchsetzen und den ersten Platz belegen.

Aufgeregtes Treiben herrschte am Morgen des 17. Mai auf dem Sportplatz in der Lindenstraße. Die Grundschulen, Westerhausen, „Brinckmeier“ Ballenstedt, „Am Heinrichsplatz“, die Integrationsgrundschule „Am Kleers“, die Marktschule Quedlinburg und die Neustädter Grundschule waren angetreten, den Gewinner der Vorrunden 2015 und 2016, die Grunschule „Weißer Garten“ Harzgerode, zu besiegen und in das Finale in Merseberg einzuziehen.

Marktschule | ENERGY-M STADTWERKE Cup

Mit dem Abschluss der Vorrunde zeichneten sich schon die Favoriten für das Finale ab. Die Grundschule „Weißer Garten“ Harzgerode und die Grundschule „Brinckmeier“ Ballenstedt war mit Null Gegentoren in die Halbfinalspiele gestartet. Während die Grundschule „Brinckmeier“ Ballenstedt das Halbfinale gegen die Grundschule „Am Heinrichsplatz“ mit dem Endstand von 6:0 eindeutig für sich entscheiden konnte, musste sich die Grundschule „Weißer Garten“ Harzgerode, die in allen vorhergehenden Spielen und im Spiel um Platz drei ungeschlagen blieben, ausgerechnet im Halbfinale gegen die Marktschule geschlagen geben.

Im Finale spielten dann die Marktschule Quedlinburg gegen die Grundschule „Brinckmeier“ Ballenstedt. Hier wurde zeitnah nach Anpfiff der Siegtreffer durch die Marktschule erzielt und als Endstand verteidigt werden.

Wie sich zum Teil schon in vielen regionalen Vereinen abzeichnet, erfreut sich das Fußballspielen auch bei den Mädchen zunehmender Begeisterung. So konnten sich die Jungen der Grundschule „Brinkmeier Ballenstedt“ und der „Neustädter Grundschule“ über weibliche Unterstützung ihrer Manschaft freuen.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt den Stadtwerken Quedlinburg als aktive Unterstützer des Stadtgeschehens und deren Entwicklung besonders am Herzen. Im Rahmen einer Kooperationen berät und unterstützt enviaM umfangreich bei der Organisation und Umsetzung der Veranstaltung.

Hinweis! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie automatisch zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.
Hinweis! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie automatisch zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.