05.09.2018

Erstklässler freuen sich über Stadtwerkegeschenk

Die Stadtwerke engagieren sich in den Bereichen Kunst & Kultur, Sport, Soziales und Bildung. Dazu gehört auch die aktive Zusammenarbeit mit den Schulen in Quedlinburg und der Umgebung.

Gespannt lauschen die Kinder der Marktschule den Worten von Frau Cierpinsky – Mitarbeiterin der Stadtwerke Quedlinburg. Schließlich wurde sie bei den Schützlingen von der Schulleiterin der Marktschule Frau Achtermann mit einer Überraschung angekündigt.

Die Stadtwerke engagieren sich in den Bereichen Kunst & Kultur, Sport, Soziales und Bildung. Dazu gehört auch die aktive Zusammenarbeit mit den Schulen in Quedlinburg und der Umgebung.

Schüler/-innen der Marktschule Quedlinburg

Gespannt lauschen die Kinder der Marktschule den Worten von Frau Cierpinsky – Mitarbeiterin der Stadtwerke Quedlinburg. Schließlich wurde sie bei den Schützlingen von der Schulleiterin der Marktschule Frau Achtermann mit einer Überraschung angekündigt.

Zuerst sollen die Kinder beantworten, ob sie wissen, was die Stadtwerke in Quedlinburg so tun. Dann aber wird das Thema von der Strom- und Gaslieferung für Licht und Wärme auf die Energie für den eigenen Körper und wie wichtig die richtige Ernährung ist, gelenkt. „Woher bekommt ihr denn die Energie um zu denken, rechnen und um lesen lernen zu können?“ lautet die Frage und einige der Finger schnellen nach oben. „vom Essen und Trinken!“. Auch die Frage nach guter und schlechter Energie für den Körper ist schnell beantwortet, denn selbst Erstklässler wissen sehr wohl zwischen gesundem und schädlichem Essen zu unterscheiden. „Manchmal muss man auch mal etwas weniger gesundes Essen,“ schränkt Frau Cierpinsky ein. „Das tut dann zwar nicht den Zähnen und dem Körper gut aber der Laune. Und damit die Ihr das gesunde Essen für die gute Energie transportieren könnt, bekommet Ihr alle eine Brotdose.“

Hier in der Marktschule und in der Grundschule am Heinrichsplatz, der Integrationsgrundschule am Kleers, der Neustädter Grundschule und der Grundschule Gernrode können sich nun die Schulanfänger über ihre bunten Brotdosen freuen.