Informationen zum Messstellenbetrieb

Noch befinden Sie sich in jedem Haus - analoge Dreh- und Wechselstromzähler. Da bei diesen Zählern u. a. keine Fernauslesung möglich ist, muss jedes Jahr, mindestens zur Erstellung der Jahresschlussrechnung, eine Ablesung der Zähler mit hohem Zeit- und Personalaufwand erfolgen. Dies ist nur einer der Nachteile; in Zukunft wird sich das in Quedlinburg ändern - die Zähler der Stadtwerke Quedlinburg werden smart.

Die Stadtwerke Quedlinburg verpflichten sich gemäß Messstellenbetriebsgesetz (MsBG), als grundzuständiger Messstellenbetreiber, intelligente Messysteme und moderne Messeinrichtungen zu installieren.

Wie dieser Austausch, der bisher analogen Zähler erfolgt und wer mit der modernen Technik ausgestattet wird, erfolgt zum Teil auf der Grundlage von Gesetzen und zum Teil auf der Basis betrieblich organisatorischer Bedingungen. Weitere Informationen können Sie den nachfolgenden Dokumenten und Links entnehmen.

Hinweis! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie automatisch zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.
Hinweis! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie automatisch zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.